Physioenergetik®

Physioenergetik - Physiotherapie Nadine Petzel, WienDer Begriff Physioenergetik® leitet sich aus dem griechischen Physio = Natur und Energetik = die Lehre von der Energie ab. Der Denkansatz ist ganzheitlich, was bedeutet, dass Körper, Seele und Geist als Einheit betrachtet werden. Die Physioenergetik®  ist eine Weiterentwicklung von Dr. Goodhearts (USA) „Applied Kinesiology“ und ermöglicht eine Diagnostik & Therapie der primären Krankheitsursachen ohne Einsatz von technischen Geräten.

Diagnostische Methode ist der Armlängenreflex (AR) nach Raphael van Assche.

Der Ablauf gestaltet sich folgendermaßen: Zumeist, (wenn die Ausgangsstellung ohne Probleme möglich ist), liegen Sie am Rücken und strecken die Arme über den Kopf nach hinten. Dabei wird durch minimalen Zug an den Armen die Armlänge beurteilt. Wird eine bestimmte Problemzone berührt (z. B. bei Rückenschmerzen die Lendenwirbelsäule), reagiert der Körper reflektorisch mit einer Verkürzung bestimmter Muskelketten einer Körperhälfte, die dann eine scheinbare Verschiedenheit der Armlängen der linken und rechten Seite bewirkt.

Mit Hilfe dieses Reflexes ist ein direkter Dialog zwischen Therapeut und Ihrem Körper möglich.

Therapeutische Möglichkeiten

Mittels dieses Reflexes können bisher unbekannte Auslöser von Beschwerden aufgedeckt werden,- also die Ursache eines Problems.

Die therapeutischen Möglichkeiten umfassen das ganze Spektrum der naturheilkundlich orientierten Medizin, angefangen von Akupressur, Reflexzonentherapie über die orthomolekulare Medizin, Substitution von Vitamin- und Mineralmangelzuständen, Austestung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten und des Zustandes Ihrer Darmflora bis hin zu manuellen Therapiemöglichkeiten, insbesondere Techniken aus der Osteopathie, Entspannungstechniken aus der Psychokinesiologie, Bachblüten, etc.

Auch hier ist es mir als Therapeutin wichtig, mit Ärzten & Spezialisten aus den verschiedenen Bereichen zusammen zu arbeiten und Sie gegebenenfalls weiter zu empfehlen.

Noch ein paar Worte zu den Begriffen „Diagnose“ oder „Krankheit“:

Ein Symptom unseres Körpers ist nichts anderes, als ein Warnsignal, das uns zeigt, dass unser System irgendwo aus dem Gleichgewicht geraten ist.

Denken Sie an die Ölkontrolllampe bei Ihrem Auto – sie zeigt lediglich an, dass es notwendig ist Öl nachzufüllen. Wenn Sie die Lampe herausschrauben und weiterfahren ist die Ursache damit alles andere als behoben und Ihr Auto wird Ihnen nicht mehr lange dienen.

Wenn Sie ihr Symptom einfach herausschneiden lassen oder mit Medikamenten betäuben, ohne etwas an Ihrer Einstellung oder Ihren Gewohnheiten zu ändern, kann es sein, dass Ihnen Ihr Körper schon sehr bald wieder noch deutlichere Signale sendet.

Viel sinnvoller ist es meiner Meinung nach, zu schauen, was Ihr Körper Ihnen mit dem Symptom sagen möchte, und zu wissen welcher Schritt als nächstes zu tun ist – hier kann die Physioenergetik® sehr oft weiterhelfen.

Physioenergetik - Physiotherapie Nadine Petzel, WienDie meisten Probleme haben mehr als nur eine Ursache und entstehen im Zusammenspiel von Körper, Geist, Seele und unserem Umfeld. Die Lösung besteht darin, die einzelnen Schichten nacheinander abzutragen, um zu dem Kern zu gelangen, … um letzten Endes auch ganz bei uns selbst anzukommen.

Dazu gehört, dass Sie ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit entwickeln und die Bereitschaft, selbst Veränderungsprozesse einzuleiten.

Ich möchte hier ausdrücklich erwähnen, dass ich die Schulmedizin zur Diagnostik und zur Behandlung akuter, lebensbedrohlicher Symptome sehr schätze und die Zusammenarbeit von Schul- und Ganzheitsmedizin als sinnvoll erachte.

TERMINVEREINBARUNG:
Margit Seitz
+43 664 4231499

Hilft bei...

  • Hautproblemen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Psychischen Belastungen
  • Müdigkeit, Kopfschmerzen
  • Körperlichen Beschwerden verschiedenster Art und unklarer Genese
  • Schwindel
  • Organischen Beschwerden
Webdesign: Designtiger Wien, Webdesign & SEO