Zitrone – Lemon: Anwendungsmöglichkeiten des 100 % naturreinen, ätherischen Öls von Young Living

03. Februar 2014

„Lemon“ – Zitronenöl

100 % naturreines, ätherisches Öl

Zitrone zählt aufgrund seiner Vielseitigkeit zu jenen Ölen, die man immer bei sich haben sollte. Der erfrischende Duft belebt Körper und Geist, während das kraftvolle Antioxidans d-Limonen das Immunsystem unterstützt. Lemon Bild

Der belebende, aufwertende und wärmende Zitronenduft unterstützt die Klarheit der Gedanken und Zielsetzungen. Universitätsforscher in Japan haben herausgefunden, dass das Versprühen bestimmter Düfte an Arbeitsplätzen die mentale Leistungsfähigkeit und Konzentration dramatisch fördert. Beim Versprühen von Zitrone wurde in einer Studie eine 54%ig geringere Fehlerquote festgestellt. Wenn Aromen während einer Prüfung versprüht wurden, ist die Trefferquote um 50 Prozent gestiegen.

VORSICHT!!!!!
Zitrusöle sollten nicht auf die Haut aufgetragen werden, wenn die betreffenden Hautstellen innerhalb der nächsten 24 Stunden direktem Sonnenlicht oder UV-Bestrahlung ausgesetzt sind.

Einsatzmöglichkeiten von naturreinem ätherischem Zitronenöl (Therapeutic Grade Young Living):

  • Ein Tropfen Zitrone kann bei empfindlichem Zahnfleisch erleichternd wirken.
  • Sie können Zitronenöl auch anstelle von Zitronensaft oder Zitronenwürze zum Würzen von Meeresfrüchten, Gemüse, Getränken und Desserts verwenden.
  • 1 – 2 Tropfen Zitronenöl in einen Wasserkrug geben und mit Leitungswasser aufgießen/-sprudeln -> schmeckt gut und ist eine super Unterstützung für das Immunsystem.
  • Zitronenöl löst Giftstoffe aus dem Unterhautfettgewebe (viele herkömmliche Cremes & Kosmetikartikel enthalten Substanzen die aus Erdöl erzeugt werden und für den Körper giftig sind. Diese lagern sich über viele Jahre in der Unterhautfettschicht ab).
  • Wenn beim Lernen und bei einer Prüfung Zitrone vernebelt oder der Duft eingeatmet wird können die gelernten Inhalte später besser abgerufen werden.
  • Zur Entgiftung des Gewebes können einige Tropfen Zitrone mit naturreinem Pflanzenöl vermischt nach dem Duschen unterstützend sein (in die Beine, den Bauch etc. einmassieren).
  • Werden 2 Tropfen Zitrone auf die Füße aufgetragen, wird das Immunsystem unterstützt.
  • Geben Sie einen Tropfen auf fettige Haut oder kleine Schönheitsfehler, um die Talgdrüsen zu beruhigen und die Talgproduktion zu reduzieren (Achtung 24 Stunden danach keine direkte Sonneneinstrahlung).
  • Als WC-Duft können 6 Tropfen Zitrone in einer gläsernen Sprühflasche mit destilliertem Wasser vermischt werden.
  • Kaugummi- Öl- oder Fettflecken können durch 1-2 Tropfen Zitrone entfernt werden.
  • Bei verdickter Hornhaut und Druckstellen an den Füßen kann ein Tropfen Zitrone morgens und abends aufgetragen, Erleichterung bringen.
  • Um Obst  zu reinigen und länger frisch zu halten, 2-3 Tropfen Zitrone in eine Wasserschüssel geben und die Früchte damit waschen.
  • Für frischen sauberen Duft einen Tropfen Zitrone in den Geschirrspüler geben.
  • Als Händedesinfektion: 1 bis 2 Tropfen Zitrone auf die Hände geben.
  • Zur Reinigung von Badezimmerarmaturen kann ein Papiertaschentuch mit Zitrone getränkt hilfreich sein.
  • Zitrone in den Vernebler gegeben ergibt einen fantastisch, frischen Duft im Raum.
  • Seit langer Zeit bekannt und empfohlen zur Unterstützung der Verdauung.

Vernebeln:

Viele naturreine ätherische Öle eignen sich zum Vernebeln. Geeignet sind entweder Ultraschallvernebler oder Vernebler mit einer speziellen Luftpumpe, die die ätherischen Öle zu einer feinen Duftwolke zerstäuben.

Diffuser verteilen die Öle ohne Hitzeeinwirkung und dadurch bleiben die ätherischen Öle voll wirksam.

Die Luft wird dadurch gereinigt und mit natürlichen Düften erfüllt.

Direktes Auftragen:

Die ätherischen Öle und Ölmischungen können auf die Fußsohlen aufgetragen, ins Badewasser, mit Honig, Ursalz oder Milch emulgiert, gemischt oder auf den Körper mit einem naturreinen Pflanzenöl verdünnt, aufgetragen werden.

Young Living befolgt von der Ernte bis zur Produktion strikte Anforderungen und Auflagen und garantiert somit feinste Qualität von natürlichen ätherischen Ölen.

 

Die Beschreibungen dienen lediglich zu Informationszwecken. Die Produkte sind nicht zur Diagnose, Behandlung, oder Vorbeugung einer Erkrankung vorgesehen. Bei Erkrankungen oder Verletzungen immer den Arzt konsultieren. Eine Haftung der Autorin für Personen-, Sach- und Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

Die empfohlenen Anwendungen beziehen sich ausschließlich auf therapeutic grade essential oils von Young Living.

Quelle: Deutsche Übersetzung des „Essential Oils desk referece book von D. Gary Young“ von Elisabeth Matzner, 4. Auflage, 2010. Broschüre „Ätherische Grundbausteine “ von Young Living 2014. Mitschrift  von N. Petzel bei „Ätherische Öle im Alltag“ am 01.02.2014 in der Europäischen Aromaakademie.
Webdesign: Designtiger Wien, Webdesign & SEO